Echo

Teilnehmerin Schreibgruppe

Es sind hervorragende Tipps für einen Anfänger wie mich dabei. Ich glaube, ich muss jetzt täglich einen Haiku schreiben. Es macht mich glücklicher.
Was mir gefehlt hat:
Ein bisschen mehr Zeit wäre schön gewesen.

 

Ch. S.    November 2017

Teilnehmerin Schreibgruppe

Was mir gefallen hat:
Die sprachliche Anleitung; die offene Atmosphäre; das entspannte Gespräch; der einfühlsame Kommentar.

 

D. S.-B.    November 2017

Teilnehmerin Schreibgruppe

Was mir gefallen hat:
Neue Ansätze, wie man mit dem Schreiben beginnt.
Vorgehenskonzepte vorgestellt.
Was mir nicht so gut gefallen hat?
Zu kurz.

 

Susann Haake     November 2017

Teilnehmerin Schreibgruppe

Was mir gefallen hat? - Wunderbare Impulse, neu mit dem Schreiben zu beginnen. Sehr schöne Atmosphäre - offen. Gute Tipps zur Verbesserung.

 

Was mir gefehlt hat? - Mehr Zeit :-)!

 

Isolde Herfert April 2016

Teilnehmerin Schreibgruppe

Die positive, wertschätzende Anleitung; Bereicherung beim Schreiben durch das Beispiel, wie andere es machen. Viele wertvolle Tips und Anregungen; das Schreiben und Vorlesen; das Freilassende.

 

Brigitte H., November 2015

Teilnehmerin Schreibgruppe

Was hat gefallen? - Du lobst, Du ermunterst, Du hilfst. Du gibst jedem das Gefühl, „gut“ zu sein. Du weckst Erinnerungen!                                          

 

Was hat nicht gefallen? - Manche Geschichten sind einfach zu lang! Vielleicht solltest du eine „Seitenzahl“ angeben.

 

Wünsche für die Zukunft? - Ich übersehe noch nicht, wie das ganze eine Biografie werden soll?                                                               

 

 Karin Klopfer, November 2015

Auftraggeberin biografische Skizzen

"Warum einen ausführlichen Lebenslauf schreiben? Zunächst aus Freude am Erinnern. Aus jeder einzelnen Erinnerung sprossen sogleich viele weitere hervor. Vieles längst vergessen Geglaubte erschien.
(...)
Nicht zuletzt die Ermutigung der Berufs-Biografin Claudia Stursberg, der ich begegnete, als ich schon ein ganzes Stück weit geschrieben hatte und Zweifel aufkamen, ob das Geschriebene überhaupt interessant genug werden wird.
Frau Stursberg ermutigte mich immer wieder. Sie sagt: "Biografie, das sind erzählte Geschichten. Und Sie haben doch Interessantes erlebt."

Ihr sei herzlich gedankt!

 

 Helga Bader, April 2015

(Ihre biografischen Skizzen erschienen im August 2015 als Privatdruck.)



Leser und Pfarrerkollege von Wilhelm Hochweber

" (...) – Was das Hochweber-Buch aber mehr hat als die genannten großen Bücher, das ist der Blick  der so viel jüngeren Gattin auf das Ganze, unter Einbeziehung all der Dinge, die das tägliche  Leben ausmachen. Das macht es lebendig, vielfältig und oft heiter – trotz so mancher Tragik  des Schicksals. Wer angefangen hat zu lesen, hört so bald nicht auf! Ein Dank gebührt auch der Lektorin Claudia Stursberg (Bad Boll), die in enger Zusammenarbeit mit der Autorin das Buch im Verlag tredition (Hamburg) herausgegeben hat. Beide Frauen haben das Buch schon in verschiedenen Gemeinden vorgestellt.

Sie können, liebe Leserin und lieber Leser, das Buch direkt bei der Autorin bestellen:

Elfriede Hochweber, Hachbergstraße 18, 79541 Lörrach

Tel. 07621-53579."


Siegfried Gehlhaar, Januar 2015

 

Den vollständigen Text der Buchbesprechung in der Zeitschrift "Die Christengemeinschaft" finden Sie unter http://www.zeitschrift-cg.de/buecher.html



Leserin

"Die Geschichten habe ich gleich mit Spannung durchgelesen und werde das Buch nun mehrfach verschenken!"

 

Beatrice Heise, Dezember 2014



Leser

"Ich habe das Buch "Begegnungen" gleich mit viel Freude durchgelesen. Den Erfolg Ihrer leitenden Anregung meine ich unmittelbar zu erkennen, auch die Freude, die eine solche Bemühung bereitet."

 

Rudolf Tellmann, Dezember 2014



Leserin

"... habe Ihr wunderbares Buch "Es wird nie mehr Nacht werden" über den Pfarrer Wilhelm Hochweber bis eben (1:00 Uhr nachts) in einem Rutsch durchgelesen und bin ganz erfüllt davon!Sie machen eine sehr schöne, feine Arbeit."

 

"... auch nach zweimaligem (fast ununterbrochenem) Lesen bin ich ganz berührt von Ihrem Buch. Es ist so einfühlsam und unspektakulär geschrieben und entfaltet dadurch eine ganz eigene Wirkung."

 

Linde Schumacher, Juli 2014



Auftraggeberin

"... Frau Claudia Stursberg möchte ich als unermüdlichen professionellen Beistand bei dem Verfassen einer Biografie von Herzen empfehlen. In einer wunderschönen Zusammenarbeit gab sie immer wieder wichtige Anregungen zur biografischen Arbeit. So tauchten viele versunkene Erinnerungen auf. In verlässlicher Zusammenarbeit konnten wir gemeinsam dem Buch die Komposition, die Textgestalt und den Titel geben.

Allen sage ich Dank in großer Verbundenheit."

 

Elfriede Hochweber, Mai 2014



Leserin

„ ... das kleine Büchlein gerade eben zu Ende gelesen. Das ist wirklich großartig, richtig

schöne Geschichten, die die Seele berühren. Ja, man kann es teilweise geradezu riechen,

was da vor sich geht ... „

 

Christiane Fehre, März 2014



Herausgeber und Co-Autor seines biografischen Buches

Insbesondere danke ich Claudia Stursberg, die mich ganzheitlich durch diese besondere Form der Biografiearbeit begleitet, hervorragend getextet und immer wieder wichtige Fragen gestellt hat. Sie hat sich auf das Schreiben von lebendigen Lebensgeschichten spezialisiert und unterstützt Menschen in Schreibgruppen beim Verfassen ihrer Erinnerungen.

 

Immo Lünzer, Januar 2014



Teilnehmer an der Schreibwerkstatt VHS Göppingen

Guten Morgen Frau Stursberg, meine Rückmeldung dürfen Sie gerne zitieren. Ich fand Ihren Kurs sehr anregend, sowohl inhaltlich als auch methodisch. Mit so unterschiedlichen Teilnehmern in ein Gespräch zu kommen, das sich um die schriftliche Darstellung von Erlebtem und Erinnertem dreht, war für mich der interessanteste Aspekt Ihrer Schreibwerkstatt.

 

Martin Hummel, September 2013



Teilnehmerin an der Schreibwerkstatt VHS Göppingen

Die Schreibwerkstatt hat mir sehr gut gefallen, erfreulich die unterschiedlichen Altersstufen der TeilnehmerInnen! "Hausaufgaben" finde ich persönlich gut, ich brauche immer ein bißchen Druck! Hoffentlich geht es weiter.

 

M.Z., Mai 2013



Teilnehmerin an der Schreibwerkstatt VHS Göppingen

In der Schreibwerkstatt erhielt ich wertvolle Impulse, meine "vergrabenen, inneren Schätze" ans Tageslicht zu bringen. Viele Erinnerungen aus der Kindheit tauchten durch die Schreibübungen in mir auf. Frau Stursberg bot uns in relativ kurzer Zeit ein reiches Spektrum verschiedener Methoden an, so dass alle Teilnehmenden sich mutig an das Schreiben wagten. Die "Hausaufgaben" waren dabei eine wertvolle Hilfe, sich die Zeit zum Schreiben zu nehmen. Durch die freilassende Atmosphäre im Kurs war es auch möglich, in eine offene Begegnung mit den Teilnehmenden zu kommen. Viele vorgelesene Geschichten waren sehr berührend und auch spannend.

Ich habe mich jedes Mal auf den Kurs gefreut!

 

A. M., Mai 2013



Teilnehmerin an der Schreibwerkstatt VHS Göppingen

Ich fand den Kurs bei Ihnen unheimlich anregend. Durch die Gespräche mit den anderen Teilnehmern, ihre Aufgabenstellungen und Tips zum Schreiben wurde ich regelrecht zum Schreiben angetrieben! Es hat mir unheimlich geholfen, endlich anzufangen. Denn Biographie schreiben ist nicht immer angenehm - zumindest finde ich es oft sehr aufwühlend und unbequem. Der Kurs, die Gruppe und der Austausch mit Ihnen halfen mir sehr, bei der Sache zu bleiben. Darum möchte ich gerne bei der Fortsetzung dieser Schreibtreffs teilnehmen!

Schön, dass es endlich so was gibt! Und Danke. Sie nehmen einem die Angst, nicht gut schreiben zu können. Einfach schreiben. Das ist der erste Schritt. Diese Offenheit erleichtert alles.

 

Teilnehmerin aus Göppingen, April 2013



Überarbeitung von Texten für eine Webseite

Vielen tausend Dank für Ihre großartige Leistung! Es begeistert mich, wie poetisch und klug Sie meine Texte überarbeitet haben. Ich bin vollkommen einverstanden mit diesem tollen Resultat.

 

Hernán Silva-Santisteban Larco, Berlin, Februar 2013